Dog Outside

"Oldie-Check"

Physiotherapeutische Früherkennungsuntersuchung

 

für (angehende) Hundesenioren auf

  • Muskelverspannungen,

  • Beweglichkeit der Gelenke,

  • Arthrosen, Spondylosen,

  • altersbedingten Verschleißerkrankungen uvm.
     

(Zu empfehlen bei größeren Rassen ab dem ca. 6.-8. Lebensjahr, bei kleineren Rassen ab dem ca. 8.-10. Lebensjahr)

  • Schmerztherapie ==> Steigerung der Lebensqualität bis in's hohe Alter, ev. Reduktion von Schmerzmitteln

  • Muskelaufbau==> zur Entlastung der Gelenke und Vorbeugung  vor Verschleißerkrankungen

  • Behandlung von Arthrosen, Spondylosen, HD/ED, Muskelverspannungen etc.

 
Schwarzer Hund

Wellness für „graue Schnauzen“

Gerade ältere und alte Hunde entwickeln oft schleichend Verspannungen in der Rückenmuskulatur mit Verklebungen der Faszien, die sehr schmerzhaft sein können. Die Folge ist zunehmende Bewegungsunlust, Einschränkung der Beweglichkeit, Gelenkschmerzen, Spondylosen und Muskelatrophie. Schmerzmedikation und Magenpflege wird dann zur Dauermedikation, ohne das „Übel an der Wurzel“ zu packen.

Dem können Sie als Tierbesitzer entgegenwirken, indem Sie Ihrem „Senior/in“ eine Wellness-Therapie gönnen: z.B. mit Rotlicht und sanften Massagen, MatrixRhythmusTherapie, Gelenkmobilisation sowie gelenkschonendem Muskelaufbau- und Konditionstraining auf dem Unterwasserlaufband.

 

Ihr Liebling wird es Ihnen danken und seinen verdienten Lebensabend „entspannt“ und schmerzarm bis schmerzfrei mit Ihnen genießen und wieder lieber spazieren gehen und morgens besser aufstehen können!!